Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Montag, 27. Juni 2016

 photo rose1_zpsd9c28712.gif Düsterkitsch-Style Lookbook #1

Guten Morgen meine Lieben! ^_^ ♥

Ich habe das eine oder andere zu erzählen, aber das muss noch ein paar Tage warten.
Stattdessen versuche ich mal ein paar meiner Outfits zu posten, die sich angehäuft haben.
Stilmäßig mal wieder "bunt" gemischt :'D
Manchmal denke ich mir, dass es einfacher wäre, würde ich mich nur auf einen oder maximal zwei Stilrichtungen festlegen...aber das geht einfach nicht. Dabei würde es oft viel Zeit, Nerven und vor allem GELD sparen.
Genau genommen möchte ich es aber gar nicht. Ich mag mich in Lolita, genau so wie in Gyaru oder im Fifties Style oder schlichtweg ganz casual in Rock und T-Shirt oder, oder, oder.
"DüsterKitsch" trifft hier als Bezeichnung für "meinen" Stil glaube ich wirklich den Nagel auf den Kopf, haha :D

In welchem Stil seht ihr mich eigentlich am liebsten? Was mögt ihr so gar nicht?
Gibts irgendeinen Stil wo ihr sagen würdet, dass er mir eigentlich nicht sonderlich steht?

♥ Erdbeermädchen ♥
♥ Kleid, Tasche, Wristcuffs - Bodyline ♥ Schuhe - Deichmann ♥ 

Fun fact: Meine Beine sind nicht nackt, ich trage eine weiße Strumpfhose. Hätte ich aber von der Optik her auch weg lassen können, bei meiner Kellerbräune sind meine Beine so oder so nahezu Schneeweiß ^_^"

Montag, 9. Mai 2016

 photo rose1_zpsd9c28712.gif Dies ist eine kurze Werbe...äh...Lernunterbrechung!

Mein Freund erinnert mich regelmäßig daran, dass ich beim Lernen auch mal Pausen einlegen muss. Meine Pause wird also dieser kurze Blogpost sein. Erwartet nur nichts mit viel Gehalt :'D

Wer mir auf Twitter folgt, wird mein Gemecker bereits mitbekommen haben:
Morgen beginnen meine Prüfungen. Diese Woche sind die schriftlichen Prüfungen dran, Ende des Monats kommt die praktische Prüfung.

Vor ein paar Tagen habe ich alle meine Unterlagen aus 3 Jahren Ausbildung sortiert. Heraus kam ein riesiger Stapel Altpapier und doch noch vieles, was ich für die Prüfungen können muss.


Ich mag ehrlich sein, mir raucht der Kopf.
Seit Tagen befasse ich mich nur mit dem Thema für die morgige Prüfung (Medientechnik/Mediendesign) und für die anderen beiden Fächer habe ich noch kaum was angeschaut. Gnah!

Am Wochenende machte mein Freund dieses stylische Bild von mir:


Nein, es ist nicht gestellt - ich schlafe tatsächlich.
Klischeehaft mit Stift in der Hand und Instantramen im Bild, haha :'D
Und ja, ich lerne immer auf dem Boden, ebenso wie ich meine Hausaufgaben in 99% der Fälle auf dem Boden sitzend mache. Irgendwie mag ich das lieber so.

Ich hab das Gefühl diese Pause war jetzt lang genug und ich werde mich wieder dem Prüfungskram widmen.
Ab morgen gehts los, drückt mir doch bitte die Daumen! ^__^ ♥

Freitag, 1. April 2016

 photo rose1_zpsd9c28712.gif 2015...in Outfits!

So ganz ursprünglich hatte ich mir mal vorgenommen so zu sein wie andere Blogger, wenns um Outfits geht. Soll heißen: Outfit tragen, Fotos davon machen und das aktuelle Outfit zeitnah posten.
So der Plan.
Hat nicht geklappt.

Deshalb gibt es nun in diesem Post ein exorbitantes Sammelsurium an Outfits aus dem letzten Jahr. Vor allem aus der zweiten Jahreshälfte, nach welcher ich mich ja hier nicht mehr habe blicken lassen. Die Bildqualität schwankt leider extrem, entschuldigt bitte.
Hier also nun ein paar (un)spannende Looks von 2015.

♥ KAWAII AS FUCK ♥
♥ T-Shirt + passender Button - Mademoiselle Opossum ♥ Jeansjacke & Boots - Primark
♥ Rock - H&M ♥ Accessoires - Ebay

Einer meiner Lieblingskitschlooks aus dem letzten Jahr. Ich mag diese pastelligen Creepy Cute/Pastelgoth Sachen einfach, trage sie aber trotzdem viel zu wenig.
Meistens fällt mir bei fast jedem Outfit im Nachhinein irgendwas auf, was ich hätte anders bzw besser machen können, aber hier bin ich nach wie vor vollkommen zufrieden - das ist 'ne Seltenheit!